ÜBER UNS

Das SpielBAR Ensemble wird seit 2015 in neuer Zusammensetzung von Cristina Maria Ablinger und Denise Teipel geleitet. Die Künstlerinnen mit türkisch-deutschem und kolumbianischem Hintergrund und haben sich bei der Produktion HEROES (Uraufführung Januar 2015, Werk X Eldorado) in Wien kennengelernt. Bei der Zusammenarbeit an dieser Produktion entstand die Idee, gemeinsam einen Ensemble zu kreieren, das sich mit den Kernthemen Frauen, Migration und gesellschaftsrelevanten Entwicklungen befasst. Das Ensemble legt mit seiner Arbeit den Fokus auf Frauen und Literatur von Frauen aus Vergangenheit und Gegenwart, sowie auf aktuelle gesellschaftspolitische Themen.

Die erste Produktion des Vereines ist VITA & VIRGINIA, ein Konversationsstück der britischen Dramatikerin Eileen Atkins. Bei VITA & VIRGINIA haben sich die Künstlerinnen für die Regiearbeit Thomas Perle ins Boot geholt, der für seine Autoren- und Regietätigkeit sowie seine Arbeit bei den Wiener Wortstätten, dem Werk X und als Exil-Dramatik-Preisträger bekannt ist.
Das Team wurde um Azelia Opak (Regiestudentin am Max Reinhardt Seminar) erweitert sowie um die Regisseurin und Schauspielerin Agnieszka Salamon.
Die zweite Produktion des SpielBAR Ensembles EMIGRANTEN (Regie: Agnieszka Salamon)  wurde 2017 in Wien im Brick 5 erstaufgeführt und ging im Frühjahr 2018 auf Tournee in Salzburg (kleines theater, Salzburg) und Niederösterreich (Kulturhaus Wagram, St.Pölten).
Die bisher dritte Produktion BÖSE FRAUEN hatte am 9.6.2018 in der Arena Theaterbar Premiere.

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s